Logo Blasmusik

 

Dorffest in Schöngeising vom 19. - 21. 07.2013

 

Im Rahmen der 1250-Jahr-Feier der Gemeinde Schöngeising fand am Wochenende vom 19. – 21 Juli 2013 das Dorffest auf der Scherrerwiese im Herzen Schöngeisings statt. Anders als zum offiziellen Festakt Ende Juni, bei dem uns Petrus Dauerregen bescherte, konnte man an allen drei Tagen bei wunderschönem Sommerwetter das Dorffest in vollen Zügen genießen. Die Hauptorganisatoren Christian Wörl, Martin Moser und Sven Sandmayr hatten zusammen mit allen Vereinen und einer Vielzahl von Helferinnen und Helfern Großartiges auf die Beine gestellt.

 

Den musikalischen Auftakt am Freitag, 19.07.2013, machten RASS – Reggae aus´m Saustoi, die mit bayerischem Reggae das Publikum begeisterten. Im Anschluss daran folgte BRAXNMAX mit dem Schöngeisinger Gitarristen Joe Rankenhohn, die bis spät in die Nacht hinein bayerische Mundart-Musik zum Besten gaben.

 

Der Samstag, 20.07.2013 wurde das Fest mit dem Festbieranstich durch die 1.Bürgermeisterin Marianne Hofmuth und den Böllerschüssen des KSV eröffnet. Zum Ausschank kam das extra für diese Veranstaltung gebraute Jubiläumsbier der Brauerei Bruckmüller aus Amberg. Die Scheena Geisinger unterhielten das zahlreich erschienene Festpublikum am Nachmittag musikalisch. Zwischendurch führten die Kinder des Kinderhauses „Amperzwerge“ aus Schöngeising verschiedene Tänze vor. Kulinarisch konnte man unter anderem einen Ochs am Spieß, einem besonderen Schmankerl vom Hof des „Fischer-Bauern“ Anton Schmölzl, genießen. Für Kurzweil sorgten die Qualifikation im Wettsägen, eine Lesung im benachbarten Sitzungssaal der Gemeinde sowie die Eröffnung der Ausstellungen historischer Funde, des Lallio-Vereins und der Heimatvertriebenen. Am Abend folgte nach den Scheena Geisingern die musikalische Unterhaltung mit den GRENZGÄNGERN und der ein oder andere konnte dabei das Tanzbein schwingen.

 

Am Festsonntag, 21.07.2013 begann der Tag bereits sehr früh mit dem Festgottesdienst am Spitz (Maibauminsel). Pater Ludwig Mazur zelebrierte zusammen mit dem Diakon Kurt Hack den Festgottesdienst unter freiem Himmel, den die Blasmusik Schöngeising musikalisch umrahmte. Im Anschluss daran zog die Gemeinde zunächst zum Kriegerdenkmal an der Amperbrücke und gedachte dort bei einer feierlichen Kranzniederlegung der Verstorbenen der Gemeinde, um dann in einem Festzug zur Scherrerwiese zu ziehen.

 

Dort konnte man beim Frühschoppen der BIG BAND Schöngeising unter der Leitung von Willi Hörger lauschen und sich in jeglicher Hinsicht kulinarisch verwöhnen lassen. Nachmittags konnten sich die Festbesucher von der Blasmusik unterhalten lassen, Kaffee und Kuchen genießen und den Volkstänzen der Kindervolkstanzgruppe unter der Leitung von Claudia Hörger und Gabi Kuhnke zusehen. Auch die Jugendblaskapelle Schöngeising durfte beim gelungenen Dorffest nicht fehlen und konnte erst nach mehrmaligen Zugaben wieder die Bühne verlassen. Nach dem Finale des Wettsägens, das Hans Thurner mit seinem Enkel für sich entschied, klang das Dorffest mit den Klängen der Blasmusik Schöngeising aus !

 

EIN HERZLICHES DANKESCHÖN ALLEN HELFERINNEN UND HELFERN FÜR DAS GELINGEN DIESES WUNDERSCHÖNEN DORFFESTES !!!

 

Fotos vom Dorffest

Besucherzahlen

Heute 430

Gestern 802

Woche 5796

Monat 18312

Insgesamt 1650972

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions